2. Ausbildungsabschnitt
SF 2 - Erlangung weiterer fliegerischer Fertigkeiten

Ziel: B & C Prüfung
Dauer: ca. 3 Wochen

Das zweite große Ziel der Segelflugausbildung lautet: Die "B" & "C"
Die Erlangung weiterer fliegerischer Fertigkeiten bezieht sich auf die Beherrschung des Segelflugzeuges in besonderen Fluglagen (außer Segelkunstflug) und auf die Fähigkeit Thermik zu fliegen.


Auszug aus den Ausbildungsinhalten

Die "B"
- Übungsflüge im Alleinflug
- Kreisflüge und -wechsel mit 30° Querneigung
- Kreisflüge 40° und -wechsel mit 40° Querneigung
- Wiederholung Übung Startunterbrechung
- Schnellflug
- Thermik finden, anfliegen und zentrieren
- Gemeinsames Kreisen mit weiteren Segelflugzeugen
- Sollfahrt fliegen

- Theorieprüfung "B"
- Praktische Prüfung "B"


Die "C"
- Seitengleitflug (SLIP)
- Wiederholung Übung Startunterbrechung
- Demonstration und Erfliegen von Kompasskursen
- Erfliegen von weiteren Segelflugzeugmustern
- Mindestens 1 Alleinflug mit einer Mindesflugdauer von 30 Minuten

- Theorieprüfung "C"
- Praktische Prüfung "C"


Ausbildungsnachweis Segelflug
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99