Berechtigungen

Die reine Segelfluglizenz bildet so zu sagen das Grundmodul zum Segelfliegen.

Um diese Lizenz in allen seiner Facetten nutzen zu können, bedarf es zusätzlicher Qualifikationen, d.h. in die Lizenz eingetragene Berechtigungen

01. Windenstart SF 1-4
02. F-Schleppstart SF 1-4
03. Eigenstart SF 4
04. Gummiseilstart SF 2-4
05. Einweisung Turbo SF 4
06. Segelkunstflug SF 4
07. SegelfluglehrerIn SF 4

Die Segelflugschule Oerlinghausen bildet bis auf den Punkt 04. alle o.a. Berechtigungen aus.

VO EU 1178 / 2011 - FCL.130.S c) Stand August 2015
Um die eingetragene Startart ausüben zu dürfen muß der/die PilotIn innerhalb 24 Monate 5 Starts (Gummiseil 2 Starts) in der jeweiligen Startart durchgeführt haben.

VO EU 1178 / 2011 - FCL.130.S d) Stand August 2015
Wenn die geforderten Starts innerhalb der letzten 24 Monate nicht erfüllt wurden, muss der/die PilotIn die notwendigen Zahl der Starts in einem Flug mit FluglehrerIn (FI) oder alleine unter der Aufsicht eines FI absolvieren, um die Rechte zu erneuern.
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99