Segelflug - Die Ausbildung
Segelfliegen
Ein Privileg für Menschen mit Ambitionen

 
Der Segelflugsport ist nur in wenigen Ländern, wie bei uns, ein Breitensport. Weltweit gehört Segelfliegen fast immer zu den exotischen Sportarten. So oder so, für diejenigen die sich ihm verschrieben haben, stellt er ein Universum voller Entdeckungen bereit:
Lust
Die körperliche, seelische und intellektuelle Lust ist die vielleicht erstaunlichste und auch intensivste Entdeckung im Segelflug und reicht bis hin zur Grenzerfahrung.
Natur
Das Wechselspiel zwischen Mensch, Umwelt und Maschine ist zwar den meisten Natursportarten zu eigen, der Segelflug hebt den Menschen jedoch heraus aus seiner gewohnten Umgebung und in die 3Dimension, zeigt ihm riesige topographische Gebiete, die unglaubliche Kraft des Wetters und bietet magische Momente wie kein anderer Sport.
Mensch
Der Segelflugsport verlangt nach Zuverlässigkeit, Loyalität und Antizipation. Resultat ist beinahe immer eine starke menschliche Bindung. Der Erfolg des sehr intensiven menschlichen Zusammenspiels vor, in und nach dem Flugbetrieb hängt natürlich von den persönlichen Präferenzen und der jeweiligen Vereinskultur ab.
 
Über das Wohl und Wehe eines Engagements im Segelflugsport entscheidet eine Vielzahl von Parametern. Es bietet sich daher dringend an, diesen vorab „auszuprobieren“. Ein lokaler Segelflugverein oder eine Segelflugschule sind dafür natürlich sehr geeignet, z.B. die Segelflugschule Oerlinghausen!

FAQs:
 
Wie?
Ablauf Segelflugausbildung

Die Segelflugausbildung fängt üblicherweise mit der praktischen Ausbildung an und wird im Winterhalbjahr um die theoretische Ausbildung und Sprechfunkzeugnis vervollständigt.

- SF 1.    - Erster Alleinflug
- SF 2.    - Erweiterte fliegerische Fertigkeiten
- Theorie - Ausbildung & Theorieprüfung
- BZF      - Sprechfunkausbildung - Deutsch (II) / Englisch (I)
- SF 3.     - Überlandflug & Prüfung
- SF 4.    - Übungsflüge als Lizenzinhaber

Berechtigungen:
Die Segelfluglizenz öffnet das Tor zu einer Vielzahl an Berechtigungen, die jedoch erst erworben werden müssen. Segelkunstflug, unterschiedliche Startarten bis zum(r) SegelfluglehrerIn sind möglich.

Wo?
Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten der Segelflugausbildung:

1. Segelflugvereine
In Deutschland stellen die Segelflugvereine (ca. 1000) im Deutschen Aero Club das Rückrad der Segelflugausbildung dar.

Die Mehrheit der Segelflugvereine bietet eine unschlagbar kostengünstige Ausbildung und sehr viel "Segelfluggemeinschaft" für alle, die sich der Magie des Fliegens nicht entziehen können oder wollen . Das kostengünstige Fliegen wird jedoch erst durch den großen Einsatz von Ehrenamt in allen Bereichen der Vereine ermöglicht.

Aus diesem Grund findet der Vereinsflugbetrieb auch überwiegend an Wochenenden und Feiertagen statt. Die daraus resultierende  Ausbildungszeit bis zur Segelfluglizenz beträgt im reinen Vereinsausbildungsbetrieb ca. 2 - 4 Jahre.

Den passenden Verein in Nordrhein-Westfalen findet ihr natürlich im

2. Segelflugschulen
Eine weitere Möglichkleit ist die Ausbildung in einer Segelflugschule, wie der


Wir bieten eine weltweit einzigartige Intensivausbildung mit professionellen SegelfluglehrerInnen und Windenfahrer an. Unser Team ist fest angestellt und in der Lage hohe Qualität in kurzer Zeit zu realisieren. Bestes Beispiel hierfür ist die bei uns durchgeführte Ausbildung der angehenden Bundeswehrpiloten in 7 Wochen von 0 bis zur Lizenz.

Als PARTNER DER VEREINE sind wir in der Lage, die Segelflugvereine optimal in der Segelflugausbildung zu unterstützen, indem wir die Ausbildungszeit bei gleichbleibender Qualität deutlich reduzieren.

Wie lange?
Ausbildungsdauer
Die offiziellen Stellen sehen eine maximale Ausbildungsdauer für die Segelfluglizenz von 4 Jahren vor. In der Segelflugschule Oerlinghausen ist der Erwerb der Segelfluglizenz innerhalb 10 Ausbildungswochen realistisch. In Kombination Segelflugschule mit einem guten Vereinsausbildungsbetrieb ist das Erlangen der Segelfluglizenz nach einem Jahr wahrscheinlich. In der Segelflugschule Oerlinghausen sieht die Zeitschiene wie folgt aus (ca.):
 
- SF 1. - 2 Wochen
- SF 2. - 3 Wochen
- Theorie - 1 Woche
- BZF - 1 Woche
- SF 3. - 3 Wochen

Ausbildungspakete von 5-6 Tagen haben sich als außerodentlich effizient und effektiv erwiesen, auch im Sinne von Preis und Leistung.

Was kostet das?
Vereinspreise

Die Segelflugvereine verfügen über unterschiedliche Finanzierungsmodelle, die in der Regel aus Aufnahmegebühr, Mitgliedsgebühr und Fluggebühr bestehen. Einige Vereine bieten Pauschalen an, andere berechnen ausschließlich nach Aufwand. Da Vereine eine Solidargemeinschaft darstellen, basiert ihre Finanzierung in der Regel auf einer Mischkalkulation. Kosten-Infos erhält man durch die Gebührenordnung des Vereins oder in jedem Fall vom Vorstand.


Unsere Gebühren & Preise
Für alle angebotenen Produkte der Segelflugschule Oerlinghausen gibt es natürlich eine entsprechenden Preis. Diesen findet man entweder am Ende der jeweilige SFOe-Internetseite oder im Reiter Gebühren & Preise. Es folgt eine unverbindliche Übersicht auf der Basis Windenstart:

Ort Segelflugschule Oerlinghausen
Zeit
 
insgesamt ca. 10 Wochen
 
SF 1  Zünde den Turbo  !              ca. 1250,00 €
SF 2 ca. 750,00 €
Theorie ca. 540,00 €
BZF ca. 390,00 €
SF 3 Wir bringen dich durchs Ziel !        ca. 1200,00 €
   
Summe bis Lizenz                         ca. 4130,00 €


Für besonders Interessierte - die Links mit Tiefe:
Methodik der Segelflugausbildung
Ausbildungsnachweis Segelflug
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99