Segelkunstflug
Ausbildung zum Erwerb der Berechtigung

Termin
2017

§§ Bestimmungen (Stand August 2015)
Verordnung EU 1178/2011 - FCL 800

Vorraussetzungen
1. Besitz einer Segelfluglizenz
2. Nach Erteilung der Lizenz
    - 40h als PIC Segelflug   oder
    - 120 Starts als PIC Segelflug

Praktische Ausbildung 1)
1. Ausbildungslehrgang - bei einer ATO (Flugschule)
2. Im Ausbildungslehrgang
    - 5h                   oder
    - 20 Segelkunstflüge
3. Keine Praxisprüfung, aber Bewertung durch FI

Theoretische Ausbildung
Ausbildungslehrgang - Theorieunterricht

Lizenz
Bestätigung der Kunstflugausbildung durch ATO (Flugschule)
- Eintrag der Berechtigung durch Lizenzführende Luftfahrtbehörde
- Ausübung der Startart nach Eintrag in Lizenz

Kunstflug in weiteren Flugzeugkategorien
Besitzt ein(e) LizenzinhaberIn die Berechtigung "Kunstflug" und soll diese
Berechtigung in einer anderen Flugzeugkategorie ausgeübt werden, muss:
1. der/die Piloten LizenzinhaberIn dieser Flugzeugkategorie sein
2. mindestens 3 Schulungsflüge mit FI und dem vollständigen kunstfluglehrplan
    dieser Flugzeugkategorie


1) Dies sind nach EU-Standard die Minimalanforderungen. Der/die jeweiligen FlugelehrerInnen entscheiden auf der Basis des sicheren Beherrschens letztendlich über die dafür notwendige Anzahl an Starts zum Erwerb der Berechtigung.
Fliegen lernen am
Teutoburger Wald




Segelflugschule Oerlinghausen

Robert-Kronfeld-Str. 11

33813 Oerlinghausen

Tel.: 05202-9969-0

Fax.: 05202-9969-99